Suchbegriff eingeben

Hier geht's zu unserer Lehrerband
So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

« Tu n'es pas grosse, tu es puissante. » - « Du bist nicht dick. Du bist stark. »

 

Besuch der französischen Buchvorstellung „Babyfaces“ von Marie Desplechin in der Schillerschule

Am letzten Dienstag, den 9. November 2011, besuchte der Französisch-Leistungskurs der Q2 zusammen mit Frau Becker-Rolfs eine Buchvorstellung in der Schillerschule in Kleefeld.

Die Autorin Marie Desplechin las das erste Kapitel ihres neusten Romans „Babyfaces“ vor, in dem die Hauptperson Nejma in ihrer Schule zu Unrecht beschuldigt wird, einen Mitschüler brutal bewusstlos geschlagen zu haben und ihr bester Freund Raja dem temperamentvollem und unbeliebtem Mädchen aus der Misere hilft.

Danach führte die Autorin eine Diskussionsrunde, in der sie offen die Fragen der Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Gymnasien Hannovers beantwortete.

Anlässlich desPrix des lycéens allemands (des deutschen Buchpreises der Gymnasiasten) stehen neben „Babyfaces“ drei weitere Bücher zur Auswahl: „Blog“ von Jean-Philippe Blondel, „La première fois on pardonne“ von Ahmed Kalouaz und „Le temps des miracles“ von Anne-Laure Bondoux. Diese vier Bücher haben die Chance den sogenannten „Prix des lycéens allemands“ im Frühjahr 2012 auf der Buchmesse in Leipzig zu gewinnen. Davor wird in den Bundesländern je eine Vertreterin oder ein Vertreter ausgewählt, welcher in der deutschen Jury zusammen mit den restlichen Ausgewählten der Bundesländer die Entscheidung über das Siegerbuch treffen wird. Auch die KGS Sehnde wird eine Schülerin im Januar 2012 zur Niedersachsen-Jury schicken, welche dort die Möglichkeit hat, durch gute Argumentation auf Französisch Mitglied in der deutschen Jury für den „Prix des lycéens allemands 2012“ zu werden. (Ulrike Fritz, Q2)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0