Suchbegriff eingeben

Hier geht's zu unserer Lehrerband
So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Schüler radeln für Autofahrer

Jasper Bartke (14, von links), Robin Eibes (15), Adrian Wegener (15) und Marcel Richwien (15) bereiten Aktionen zum Weltklimatag vor. (haz)
Jasper Bartke (14, von links), Robin Eibes (15), Adrian Wegener (15) und Marcel Richwien (15) bereiten Aktionen zum Weltklimatag vor. (haz)

Einkäufe mit dem Fahrrad für Sehnder Autofahrer und Verzichtserklärungen zur Verminderung des Kohlendioxidausstoßes: Zum Weltklima-Tag am Montag haben Schüler der Kooperativen Gesamtschule zusammen mit Sehndes Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke und dem Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch (SPD) zwei große Aktionen organisiert.

Sie sollen unter dem Motto „Global denken – Lokal handeln“ den ganzen Tag über in der Pausenhalle der Schule und an einem Stand vor dem Sehnder Rathaus über die Bühne gehen und für bewussten Konsum werben. Damit möglichst viele Autos an diesem Tag stehen bleiben, wollen die Schüler für die Sehnder nachmittags kostenlos kleine Einkäufe mit dem Fahrrad erledigen. Dafür haben sie gestern ein Liegefahrrad mit Anhänger und KGS-Fahne hergerichtet. Wer den Einkaufsdienst in Anspruch nehmen will, muss sich anmelden: Anrufe nehmen die Schüler am Montag von 9.30 bis 13.30 Uhr unter Telefon 05138/70 73 16 im Rathaus entgegen. Um ein Zeichen für nachhaltiges Handeln zu setzen, wollen die Schüler mit ihren Lehrern und Sehnder Bürgern zudem vor dem Rathaus sogenannte Verzichtserklärungen unterzeichnen. Wer sich beteiligen will, kann am Montag Verträge unterschreiben, in denen er sich bereit erklärt, für eine bestimmte Zeit auf Kaffee, seinen Computer oder sein Auto zu verzichten. Die dadurch eingesparte Menge an Kohlendioxid wollen die Schüler errechnen. Das Ergebnis erhält der Vertragsunterzeichner in einem Zertifikat. Am Weltklima-Tag machen bundesweit Initiativen, Unternehmen, Städte und Schulen auf Themen wie Klimaschutz und bewussten Konsum aufmerksam. Der Bundestagsabgeordnete Miersch besucht an diesem Tag noch sieben weitere Schulen, die gemeinsam mit ihm Projekte zum Thema Nachhaltigkeit entwickelt haben. Als Mitglied der deutschen Delegation reist er Ende Juni zum UN-Klimagipfel in Rio de Janeiro. (eggers/haz)