Suchbegriff eingeben

So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Kultur, soweit das Auge reicht

Ob kulinarische Köstlichkeiten, Kunstwerke, Gesangseinlagen, musikalische Kurzauftritte oder kleine Sketche: Die Bandbreite an kulturellen Angeboten ist so groß, dass man sich in den verzweigten Weiten der KGS glatt verlaufen kann. Hunderte Schüler und ihre Lehrer präsentieren sich, ihren Mitschülern, Eltern und Gästen während des fünfstündigen Programms „Kultur pur“ von ihrer kreativen Seite.

Die KGS interpretiert den Titel des Festes sehr frei, wie Festorganisator Michael Möllers,  Leiter des Fachbereichs Musisch-kulturelle Bildung, deutlich macht: „Kunst umfasst nicht nur Musik und Bilder, sondern das gestaltete Lebens des Alltags. Dazu gehören auch Sport und Essen“.

„Die Schüler machen dem Namen des Festes alle Ehre“, sagt die zweifache Mutter Petra Hahne begeistert. Die Kinder ließen sich jedes Jahr etwas Neues einfallen: „Außerdem bekommt man als Elternteil einen tollen Überblick, was die Schüler alles so machen.“

Tanja Standke ist ebenfalls Mutter, Cousine einer KGS-Schülerin und früher selbst hier zur Schule gegangen. „So was gab es früher bei uns noch nicht. Es ist für die Schüler eine tolle Gelegenheit, was aufzuführen und sich dadurch weiterzuentwickeln“, sagt sie.

Textil-Lehrerin Alke von Wiarda fertigt mit mehreren Schülerinnen unterdessen sogenannte Strick-Graffiti an, die zusammengenäht den großen Sportbaum vor der Schule schmücken sollen. „Das Schöne heute ist, dass Kinder und Jugendliche aller Schulformen gemeinsam etwas auf die Beine stellen“, sagt von Wiarda. „Heute sehe ich endlich mal, was die anderen Kinder alles so machen“, stimmt die 13-jährige Diana zu. (Knoche/haz)

Impressionen (Vanessa Wegner/R. Gensigora)

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Kultur Pur war der Hammer! (Sonntag, 22 Juli 2012 17:27)

    Ich fand Kultur Pur voll Hammer! Ich fand das Programm wirklich sehr gut aufgeteilt und organisiert!

  • #2

    helga (Montag, 23 Juli 2012 11:52)

    geil alter echt hammer

  • #3

    Lappenkind aus dem Puff (Mittwoch, 02 Juli 2014 20:18)

    joo man voll fett die scheiße