Suchbegriff eingeben

So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Schulfaustballmeisterschaft am 16. Mai 2013

Auch in diesem Jahr fand bereits zum 7. Male eine Schulfaustball-Bezirksmeisterschaft statt, die wieder in Hameln ausgerichtet wurde.

19 Mannschaften aus 9 Schulen des Bezirks Hannover trafen sich bei sonnigem, aber windigen Wetter.

Dieses Jahr starteten wir mit einer Mannschaft aus der Faustball AG (in der Altersklasse M14) und mit zwei Mannschaften aus der 9RC (Altersklasse M16).

Alle drei Mannschaften konnten in der Anfängerklasse starten, da niemand am regulären Punktspielbetrieb teilnimmt.

Einige Fausball-AG-Schüler sind erst seit diesem Schuljahr/Halbjahr dabei, andere üben schon drei Jahre, also eine „bunte Truppe“, bestehend aus Dennis Ascher, Henrik Hüsich, Till Henning und Timo Breitenherdt.
Den Jungs gelangen viele Spielzüge und Ballwechsel – KLASSE!

Insgesamt haben sie den dritten Platz belegt.

Im ersten Halbjahr hatten einige Schülerinnen und Schüler der Klasse 9RC unter anderem als Schwerpunktsportart Faustball gespielt. Nun haben sich zwei Mannschaften gefunden, die es noch einmal in Hameln wissen wollten.

Unser Ziel war „dabei sein und Spaß haben“! Ebenfalls auf den Weg nach Hameln haben sich gemacht:

  • Mannschaft 2: Cem Ünal, Felix Zärtner, Jannis Henning und Nico Heisterkamp
  • Mannschaft 3: Nico Lobenstein, Pascal Szyma, Sven Noll und Saskia Landau (die kurzfristig aus der Handball-AG eingeprungen ist, da ursprünglich eine Jugend 12 Mannschaft auch spielen wollte).

Die gegnerischen Mannschaften aus dem Gymnasium Rhaden verfügten über mehr „Faustballerfahrung“ sowie jeweils über einen Vereinsspieler (ist erlaubt!). Unsere beiden Mannschaften haben viele gute Ballwechsel und Spielzüge gezeigt, außerdem starken Kampfgeist und große Einsatzbereitschaft sowie Laufbereitschaft bewiesen.

Es war eine Freude zuzusehen! Letztendlich belegte Mannschaft 2 den zweiten, Mannschaft 3 den vierten Platz! Herzlichen Glückwunsch!

Als Dankeschön gab es in diesem Jahr für alle Spielerinnen und Spieler vom Ausrichter ein rotes T-Shirt!

Vielen Dank an Jens Bahn für seine tatkräftige Unterstützung!

(Meike Hellwig)