Suchbegriff eingeben

Hier geht's zu unserer Lehrerband
So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Neuer Caterer: Mensa startet mit Fest

Ein Mensafest fand in der KGS am heutigen Freitag statt. Die Mensa öffnet mit einem neuen Essensanbieter wieder ihre Pforten und mit einer kleinen Festivität sollte die Aufmerksamkeit der Schüler auf die Neuerung gelenkt werden. Grund für den Wechsel war die stetig zurückgehende Zahl der Schüler, die in der Mensa zu Mittag aßen. Als Grund hierfür wurden das qualitativ schlechte Essen und die Tatsache, dass Kinder, die kein Essen bestellt hatten, nicht mit hineinkommen durften, genannt.

Davon war dann auch die Stadtverwaltung nicht mehr begeistert, da so die Subventionen für die Mensa fehlten. Der neue Caterer ist laut KGS-Direktorin Helga Akkermann endlich der Wunsch-Kandidat. “Schmeckt lecker” ist eine Abteilung der Wahrendorff Küche und die soll zukünftig mehr Schüler zum Essen in die Mensa locken. Zur Auswahl stehen dann täglich drei Menüs, eines davon ist vegetarisch, und eine Salatbar. Es wird zusätzlich auch ein Menü für spontane Esser vorgehalten.

Diejenigen, die das Essensangebot der Mensa nutzen wollen, müssen sich einen Online-Account einrichten. Auf diesem Weg kann auch das Essen vorbestellt werden. “Man kann jetzt bis 16.30 Uhr am Vortag sein Menü auswählen”, so Veena Behrend aus der Schülervertretung. Der Betrag für die Mittagessen wird monatlich per Lastschrift vom Konto abgebucht. “Dadurch ersparen wir uns das umständliche Aufladen einer Essens-Karte”, erklärt SV-Lehrer Christoph Töpperwien.

Beim Mensafest waren geladene Gäste, wie die Elternvertretung, Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke und die Schülervertretung dabei, für die es ein von der Stadt gesponsertes Probeessen gab. Die neuen 5. Klassen bekamen eine ganze Schulstunde frei, um ebenfalls in Ruhe das neue Essen zu testen. “Wir erhoffen uns dadurch, dass die neuen Schüler von klein auf in die Mensa zum Essen gehen. Sie wachsen quasi da hinein”, meint Töpperwien. Die Lehrerband "Paukerface" sorgte für die musikalische Untermalung während der Veranstaltung.

Im Herbst soll wieder eine Schülerdisko für die Klassen 5 bis 6 und 8 bis 9 stattfinden. “Das haben wir letztes Jahr auch gemacht und gute Resonanz von den Schülern erhalten”, erzählt Veena Behrend. Bleibt zu hoffen, dass der neue Caterer den Schülern mehr zusagt und die 212 Plätze der Mensa in Zukunft besser gefüllt sein werden. (jph/sehnde/news.de)

Fotos: R. Gensigora