Suchbegriff eingeben

So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

KGS-Schüler rappen mit Spax über Gewalt

Cooler Sprechgesang: KGS-Schüler reimen mit Rapper Spax Texte über Fairness, Gewalt und Respekt. (Eggers)
Cooler Sprechgesang: KGS-Schüler reimen mit Rapper Spax Texte über Fairness, Gewalt und Respekt. (Eggers)

Der Präventionsrat der Stadt Sehnde lädt für Dienstag, 4. Februar, zur Eröffnung der Ausstellung „Echt fair!“ in die Mensa der Kooperativen Gesamtschule Sehnde ein. Die interaktive Schau dreht sich um das Thema häusliche Gewalt und richtet sich vor allem an Jugendliche. In einem Mitmachparcours werden Informationen über gewaltfreies Miteinander, Rechte Betroffener und Hilfemöglichkeiten vermittelt.

Höhepunkt der Ausstellungseröffnung ist eine Performance mit dem bekannten Rapper Spax aus Hannover. Auf der Bühne wird Spax mit 15 KGS-Schülern der siebten bis zehnten Klassen die Ergebnisse eines dreitägigen Workshops vorstellen. Gestern rauchten im Klassenraum bereits die Köpfe: Die Jugendlichen diskutierten über die verschiedenen Arten von Gewalt, forschten nach Gründen und suchten Lösungsmöglichkeiten. Ihre Ideen brachten die Jugendlichen anschließen in Reimform. Der Workshop kam gut an. „Ich höre gern Rap und wollte mal gucken, wie man selber einen Song macht“, sagte Sozdar (14).

Bei der Ausstellungseröffnung stehen außer der Rap-Performance auch ein Vortrag der Polizei und Erläuterungen zur Ausstellung auf dem Programm.
Die Ausstellung „Echt fair“ wird am Dienstag, 4. Februar, 18 Uhr, in der Mensa der Kooperativen Gesamtschule Sehnde eröffnet. Dort ist die Schau dann bis zum 12. Februar zu sehen. (Eggers/HAZ)