Suchbegriff eingeben

So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Foto mit Schröder, Demo gegen Pegida

Landtagsdebatten, eine Anti-Pegida-Demonstration und ein Foto mit Altkanzler Gerhard Schröder: Hinter Nina Graumüller liegen ereignisreiche Wochen. Die 16-jährige Sehnderin hat ihr Praktikum bei der SPD-Landtagsabgeordneten Silke Lesemann gemacht.

Und auch ansonsten ist Nina das, was man wohl einen „Hansdampf in allen Gassen“ nennt. Die Schülerin der Kooperativen Gesamtschule Sehnde hat Lesemann in deren Alltag begleitet und mit ihr unter anderem Ausschüsse, Fraktionssitzungen und eine Sitzung der Jusos besucht sowie im Wahlkreisbüro zu verschiedenen politischen Themen recherchiert.


Mit Lesemann und anderen SPD-Landtagsabgeordneten war Nina zudem bei der Demonstration gegen den Pegida-Aufmarsch. Lesemanns politische Schwerpunkte Wissenschaft und Kultur haben dabei sehr gut zu Ninas persönlichen Interessen gepasst:


In ihrer Freizeit spielt sie Gitarre und Tuba, singt im Chor und in der Band The Brightbags, gehört der Schützengesellschaft und der Feuerwehrkapelle Wassel an und ist in der Theater-AG. Unlängst moderierte sie blitzsauber die Verabschiedungsfeier für die langjährige KGS-Leiterin Helga Akkermann. Für Politik interessiert sich Nina ebenfalls. „Ich finde es wichtig, dass man weiß, was im eigenen Bundesland passiert“, sagt sie.


Während ihres Praktikums habe sie gelernt, dass die Politik nicht immer über die Möglichkeiten verfüge, alle Wünsche der Bürger umzusetzen: „Da muss man oft einen Kompromiss machen.“ Den Alltag einer Politikerin habe sie als „stressig, aber auch spannend“ erlebt.


Zu den Höhepunkten in Ninas Praktikum zählte die Begegnung mit Altkanzler Gerhard Schröder. Bei der Kunstpreisverleihung der SPD-Landtagsfraktion bat sie ihn um ein gemeinsames Foto. „Da hat sich auch meine Mutter gefreut, die findet den nämlich total gut“, sagt Nina und lacht. Von ihrem Berufswunsch ist die Schülerin nach dem Praktikum aber nicht abgewichen. „Mich zieht es zu den Medien, am liebsten als Radiomoderatorin.“ (Eggers/haz)

Vielseitig interessiert: Nina Graumüller (16) hat im Praktikum Einblicke in die Politik erhalten. In ihrer Freizeit singt sie, spielt Gitarre und Tuba.(Eggers)
Vielseitig interessiert: Nina Graumüller (16) hat im Praktikum Einblicke in die Politik erhalten. In ihrer Freizeit singt sie, spielt Gitarre und Tuba.(Eggers)