Suchbegriff eingeben

Hier geht's zu unserer Lehrerband
So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Ehrung der Preisträger des diesjährigen Känguruwettbewerbs

v.l.n.r. Herr Müller, Lennart B., Frau Verena L., Philip W., Martin A.J., Antonia M., Antonia L., Torben V., Ona-Olivia S.,  Christoph M., Florian H., Frau Heidrich, Jonas H.
v.l.n.r. Herr Müller, Lennart B., Frau Verena L., Philip W., Martin A.J., Antonia M., Antonia L., Torben V., Ona-Olivia S., Christoph M., Florian H., Frau Heidrich, Jonas H.

Durch die Unterstützung des Fördervereins und vieler Kolleginnen und Kollegen gelang es uns auch in diesem Jahr, viele Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme am „Knobelwettbewerb“, Känguru der Mathematik zu motivieren.

Dies sind die Preisträger
Dies sind die Preisträger

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Zehn Schülerinnen und Schüler konnten am 2.06.16 mit Preisen geehrt werden. Sie können darauf stolz sein, zu den besten 4-5% aller „Problemlöser“ ihrer Altersklasse zu gehören.


Die Ehrung wurde von Frau Heidrich (Stellvertretende Schulleiterin) und Herrn Müller (Fachbereichsleiter Mathematik) vorgenommen.


Etliche Schülerinnen und Schüler nahmen wiederholt am Wettbewerb teil und zählen auch in diesem Jahr zu den Preisträgern. Aus unserer Sicht zahlen sich damit die Bemühungen der Fachkolleginnen -und Kollegen und des Fördervereins aus, diesen besonderen Wettbewerb in den vergangenen Jahren zu einer guten Tradition werden zu lassen.
Trotz des kurzen Schuljahres und der daraus resultierenden hohen Termindichte für Schülerinnen, Schüler und Lehrer konnten wir wieder viele Schüler zur Teilnahme an diesem schönen Wettbewerb motivieren.

 

Antonia aus der 5Gd gelang darüber hinaus der längste „Kängurusprung“ aller Teilnehmer. Sie hat 19 der 24 Aufgaben in Folge richtig gelöst, ist also am weitesten gesprungen!

Wir sind der Überzeugung,dass die regelmäßige Teilnahme an so einem breit angelegten Wettbewerb auch die Spitzentalente im mathematischen Bereich entdeckt und fördert. (MLR)