Suchbegriff eingeben

So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Zehntklässler der KGS Sehnde auf Stippvisite im Deutschen Bundestag

Am späten Nachmittag versammelten sich die Zehntklässler im Paul-Löbe-Haus, das durch seine großzügige Architektur beeindruckte.
Am späten Nachmittag versammelten sich die Zehntklässler im Paul-Löbe-Haus, das durch seine großzügige Architektur beeindruckte.

In der vergangenen Woche begrüßte der hiesige SPD-Bundestagsabgeordnete, Matthias Miersch, rund 25 Schülerinnen und Schüler der KGS Sehnde zu einem gemeinsamen Gespräch im Deutschen Bundestag in Berlin.

Am späten Nachmittag versammelten sich die Zehntklässler im Paul-Löbe-Haus, das durch seine großzügige Architektur beeindruckte.

 

Während des Gesprächs erläuterte der Abgeordnete Miersch den Jugendlichen seinen Arbeitsalltag sowie sein Arbeitspensum als Bundestagsabgeordneter. So seien 60 Stundenwochen oder mehr keine Seltenheit. Neben der Frage nach dem Wahlalter tauschte sich die Gruppe ebenso angeregt über das geplante Freihandelsabkommen der Europäischen Union mit Kanada, kurz CETA, aus, dem Matthias Miersch in der aktuell vorliegenden Fassung kritisch gegenüber steht. Die angeregte Diskussion endete mit einem eindringlichen Appell des Abgeordneten an die Sehnder: „Nehmt Euer Wahlrecht ernst. Es ermöglicht Euch, Demokratie aktiv mitzugestalten und diese mit Leben zu füllen!“

 

Im Anschluss an das Zusammentreffen machte sich die Schulklasse auf den Weg in den Reichstag, wo ein Informationsvortrag auf der Besuchertribüne des Plenarsaals auf sie wartete. Den stimmungsvollen Abschluss bildete der Kuppelbesuch: Schönster Sonnenuntergang tauchte das spätsommerliche Berlin in ein stimmungsvolles Licht.

(Frauke Meyer-Grosu)