Suchbegriff eingeben

So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Auszeichnung Umweltschule in Europa

Zwei Jahre sind vergangen, und die KGS Sehnde wurde am 22.09.2016 erneut für ihr Engagement im Projekt "Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule" ausgezeichnet.

Am 19.05.2016 tagte die Jury. Sie setzt sich zusammen aus Vertretern der Niedersächsischen Landesschulbehörde, des Landesschülerrates, des Landeselternrates, der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU), des Niedersächsischen Umweltministeriums und des Niedersächsischen Kultusministeriums. Die diesjährige Auszeichnungsveranstaltung fand in der Renataschule in Hildesheim statt, bei der Kamal und Demhat aus der 10. Klasse als Vertreter des Schülercafes Puzzles und Mitglieder der Schülergenossenschaft die Auszeichnung entgegennahmen. Ergänzend wurde die Arbeit im Handlungsfeld Recycling/Abfall mit den Bereichen Abfalltrennung und Papierherstellung ausgezeichnet.

Seit 1995 wird das Projekt in Niedersachsen für alle Schulen angeboten und ist mit ca. 340 teilnehmenden Schulen heute das größte schulische Netzwerk in unserem Bundesland. Die Schulgemeinschaften der Umweltschulen verfolgen das Ziel, über einen Zeitraum von zwei Jahren durch konkrete Maßnahmen die Bereitschaft zu umweltgerechtem Verhalten zu erhöhen. Die international abgestimmten Themen sind Energie/Klimaschutz, Recycling/Abfall, Wasser sowie Mobilität, Fairer Handel und Globales Lernen (vgl. www.eco-schools.org).[...] Darüber hinaus kann jede Schule unter einer Vielzahl von Themen wählen. Für den Projektzeitraum 2016 – 2019 wird niedersächsischen Schulen in Abstimmung mit der Bundeskoordination die Arbeit in folgenden Handlungsfeldern besonders empfohlen: „Schulgarten“, „Lebensraum Wasser“ und „Leben im Jahr 2030“.

Auch wir werden uns für den neuen Projektzeitraum wieder anmelden!
(A. Bierwirth)
(Hier klicken für mehr Informationen)