Suchbegriff eingeben

Hier geht's zu unserer Lehrerband
So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Mathematisch besonders begabte Schüler in Göttingen gefördert

Die Organisatoren der alljährlichen Mathematik-Olympiade boten im Oktober 2016 erstmalig ein Seminar zur Förderung mathematisch besonders begabter Schülerinnen und Schüler an.

 

Unsere Schule durfte zwei Teilnehmer vorschlagen. Wir freuen uns, dass beide vorgeschlagenen Schüler eine Zusage zur Teilnahme erhielten.

Philip Reimer und Philip Weidauer qualifizierten sich aufgrund Ihrer ausgezeichneten Leistungen als Teilnehmer der Mathematik- Olympiade in den vergangen Jahren.

Das Seminar fand vom 21. bis 23. Oktober in Göttingen statt.

 

Im Folgenden die Berichte von Philip und Philip zu diesem Event.

(A. Müller; Fachbereichsleiter Mathematik)

Philip Reimer berichtet

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich in diesem Jahr am Mathematikseminar in Göttingen teilnehmen durfte.

 

Am Freitag hat mich meine Mutter um 12:30 Uhr dort hingebracht und angemeldet. Dann durfte ich mir ein Zimmer aussuchen. In meinem Zimmer waren wir zu viert. Als alle Teilnehmer da waren, haben wir uns zum Mittagessen versammelt und wurden noch einmal offiziell begrüßt.

 

Nach dem Mittagessen haben wir uns nachmittags dann gleich auf interessante Matheaufgaben gestürzt. Ich habe einige Freunde vom letzten Jahr wiedergetroffen und auch neue Freunde gefunden.

 

Wir haben in den 3 Tagen aber nicht nur Mathe gemacht, sondern konnten auch gemeinsam basteln, sind bowlen gegangen und haben verschiedene Spiele gespielt.

 

Das Essen war immer sehr lecker und die Jugendherberge hat mir sehr gut gefallen.

 

Die letzten Mathestunden hatten wir nach dem Frühstück am Sonntag. Nach dem Mittagessen hat mein Vater mich dann um 13.00 Uhr abgeholt.

Philip Weidauer, Kl. 6Gb, erzählt

In zwei Gruppen haben wir besonders kniffelige Aufgaben gelöst. Das Thema „Variable und Gleichungen“ hat mich am meisten  interessiert. Außerdem haben wir uns mit Geometrie und dem Finden von Gesetzmäßigkeiten beschäftigt. 

 

In der Jugendherberge, in der wir untergebracht waren, gab es sehr leckeres Essen. Neben all den vielen mathematischen Aufgaben haben wir auch Fußball gespielt, einen Film geschaut, sind zum Bowling gegangen, haben abends immer noch lange in unseren Zimmern gequatscht und hatten viel Spaß zusammen. Es war ein echt schönes, interessantes Wochenende! Wie cool, dass ich dabei sein durfte!