Suchbegriff eingeben

Hier geht's zu unserer Lehrerband
So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Känguru-Wettbewerb 2017 – auch dieses Jahr wieder erfreuliche Ergebnisse

Am 17. März 2017 war es soweit und knapp 300 Schülerinnen und Schüler der KGS Sehnde nahmen am Känguru-Wettbewerb teil.

Sie gaben sich den spannenden und zum Teil sehr anspruchsvollen Aufgaben hin und lösten sie voller Engagement – und das mit erfreulichen Ergebnissen.

 

Jede/r an dem Wettbewerb teilgenommene Schülerin und Schüler erhält eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl und dazu eine Broschüre mit den Aufgaben, Lösungen und weiteren mathematischen Knobeleien sowie einen „Preis für alle”. Für die deutschlandweit Besten gibt es 1., 2. und 3. Preise, und an jeder Schule erhält der Teilnehmer mit dem weitesten „Kängurusprung” (d.h. der größten Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten) ein T-Shirt.

 

Insgesamt erreichen acht Schülerinnen und Schüler den1. bis 3. Preis. Davon hat ein Schüler, Philip W. (6Gb), den 1. Preis erreicht und Nico S. (8Ke) ist mit einem 3. Preis Bester aus dem K-Zweig.Weitere vier Schülerinnen und Schüler der KGS Sehnde haben zwar die Punktegrenze zum 3. Preis knapp verfehlt, aber auch hier eine super Leistung gezeigt. Philip W., Jonas H. und Philipp R. sind „Wiederholungstäter“ ihnen gelang es auch schon in früheren Jahren fordere Plätze zu erringen.

Die Preise ergeben sich aus den insgesamt zu erreichenden Punkten sowie den festgesetzten Punktgrenzen des Mathematikwettbewerb Känguru e.V.Jeder Teilnehmer erhielt vorab 30 Punkte bzw. 24 Punkte in den Klassenstufen 5/6 als „Stammkapital“. Richtig gelöste Aufgaben brachten Pluspunkte, nicht gelöste keine und falsch gelöste Aufgaben Minuspunkte. Einen Preis zu erhalten ist somit eine herausragende Leistung.

Name

Punkte

Preis

Philip W.

102,5

1. Preis

Sophie K.

83,25

2. Preis

Finn-Luca S.

86,25

2. Preis

Jonas H.

97

2. Preis

Alva B.

78,75

3. Preis

Ian J.

78,5

3. Preis

Philip R.

92,25

3. Preis

Nico S.

98,75

3. Preis

Die Urkunden und Preise werden in den Klassen durch die Klassenlehrkräfte bzw. die Mathematiklehrkräfte vergeben.

 

Knapp daneben, aber dennoch sehr gut:

 

Nele F. 5Ga (0,75 Punkte fehlen zum 3. Preis)

Antonia L. 6Gd (2,25 Punkte fehlen zum 3. Preis)

Aida M. 5Ga (4,5 Punkte fehlen zum 3. Preis)

Eva M. B. 5Gc (6,25 Punkte fehlen zum 3. Preis)

 

Eine gemeinsame Siegerehrung für die Jahrgänge 5 und 6 findet im Mai im Rahmen der einer feierlichen Preisübergabe statt.

 

Wir bedanken uns bei allen Schülerinnen und Schülern, die teilgenommen und dem Känguru-Wettbewerb damit Leben eingehaucht haben. Vielen Dank allen Kolleginnen und Kollegen, die die Aufsichten übernommen sowie allen Klassen- sowie Fachlehrkräften, die die Werbetrommel für den Wettbewerb gerührt haben.Und nicht zuletzt bedanken wir uns beim Förderverein der KGS Sehnde, der die Teilnahmegebühren für den fünften Jahrgang übernommen und zusätzliche Preisgelder zur Verfügung gestellt hat.

 

Wir freuen uns auf den nächsten und hoffentlich genauso erfolgreichen Känguru-Wettbewerb im nächsten Schuljahr. (Irene H., Jonathan H., Andreas M.)