Suchbegriff eingeben

Hier geht's zu unserer Lehrerband
So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2015-2017
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2015-2017
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Einladung zum Gruseldinner

Zu einem innovativen Theatererlebnis im Herbst dieses Jahres lädt die Theater AG der KGS Sehnde ein. In Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Schülercafés der Schule soll ein "Gruseldinner entstehen", wie AG-Leiter Sebastian Prignitz verspricht.

"Bedingt durch die anstehende Sanierung des Forums haben wir nach alternativen theatralen Konzepten gesucht", ergänzt Bettina Jonas, die zusammen mit Prignitz seit 2013 für die Inszenierung der Stücke verantwortlich ist. Gefunden wurde so die Mensa der Schule und genau dort soll nun im Herbst zum Theaterdinner eingeladen werden.

 

Aktuell laufen die Proben für ein Stück mit dem Arbeitstitel "Die Gräfin", welches aus fünf Szenen besteht und die Erlebnisse einer Reisegruppe beschreibt, die nach einer nächtlichen Autopanne in der Nähe eines gruseligen Schlosses strandet. Die Besucher des Stückes werden zu Beginn von den Schauspielern an ihre Tische geführt und erleben von dort aus die sich entfaltende Handlung mit. Unterbrochen werden die gruselig-witzigen Spielszenen von verschiedenen Gängen, die von den Schülerinnen und Schülern des Schülercafés serviert und zubereitet werden. "So gibt es anfangs einen Gruß aus der Küche, später folgt eine Suppe oder ein Salat, es kommt der Hauptgang und schließlich wird das Dessert serviert", erklärt Prignitz. "Jedoch sind die Detailplanungen für das Dinner gerade erst am Anfang", wie die das Café betreuenden Lehrer Kay Jürgens und Tobaus Fröhlich sagen. So muss die Anzahl der zu bewirtenden Gäste festgelegt, eine Speisenfolge erstellt, eine Kalkulation gemacht und ein Serviceablauf für die mehrstündige Veranstaltung geplant werden.

 

Im Herbst dieses Jahres laden also die Theater AG und das Schülercafé zu einem Gruseldinner in die Mensa der Schule ein. Kartenpreis, Bestellwege, Speisenfolge und Termine stehen aktuell noch nicht fest. "Diese Details haben wir erst nach den Sommerferien", so Prignitz. (PRG)