Was möchten Sie finden?

Hier Suchbegriff eingeben

Hier geht es zum Download-Bereich für Informationsschreiben
Hier geht's zu unserer Lehrerband
So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2015-2017
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2015-2017
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Neugestaltung der KGS-Sehnde-Gedenksäule

Fertige Säule mit Carlotta (links) und Emma (rechts)
Fertige Säule mit Carlotta (links) und Emma (rechts)

Mit viel Engagement und Liebe zum Detail gestalteten die zwei Schülerinnen Emma Lüttich und Carlotta Schmidt (10G) gemeinsam die Gedenksäule in der Schulstraße der KGS-Sehnde.

Das Gedenken an die Sehnder Juden, die Opfer des Nationalsozialismus wurden, hat einen festen Bestandteil an unserer Schule, unter anderem wird dies durch die Gedenksäule in der Schulstraße gezeigt. Von der alten Gedenksäule blätterte die Farbe ab. Um das Thema visuell wieder hervorzuheben, erstellten die beiden Schülerinnen im Profilunterricht Kunst Bili 9G von Frau Romey einen neuen Entwurf. Bevor es zur Umsetzung kommen konnte, musste die alte Farbe von der Säule entfernt und diese weiß gestrichen werden.

Durch Corona wurde das Projekt unterbrochen und konnte aktuell an zwei Projekttagen in diesem Halbjahr fertiggestellt werden. Emma und Carlotta konnten unter anderem ihren selbst verfassten Text, Portraits der Opfer, eine Straße mit neun Stolpersteinen und den Schriftzug „REMEMBER“ (Erinnere dich) zur Erinnerung an die Sehnder Juden aufkleben und -malen. Sie wurden teilweise durch andere SchülerInnen des Kurses unterstützt. (RMY)

Fotos: Katja Romey