Suchbegriff eingeben

Hier geht's zu unserer Lehrerband
So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Der Fachbereich Deutsch

KC Deutsch Gymnasium
verbindlich ab dem Schuljahr 1.8.2015 für die Schuljahrgänge 5-8, ab dem 1.8.2016 für den Schuljahrgang 9, ab dem 1.8.2017 für den Schuljahrgang 10
de_gym_si_kc_druck.pdf
Adobe Acrobat Dokument 619.7 KB
DE_Lektuereempfehlungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 256.6 KB
Bildungsstandards im Fach Deutsch für die Allgemeine Hochschulreife
2012_10_18-Bildungsstandards-Deutsch-Abi
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Aufgabenbeispiele des IQB Berlin als Orientierung

 

https://www.iqb.hu-berlin.de/bista/abi/deutsch

 

KC Deutsch Gymnasium alt
letztmalig verbindlich für den Schuljahrgang 9 im Schuljahr 2015/16 und für den Schuljahrgang 10 im Schuljahr 2016/17
kc_gym_deutsch_nib.pdf
Adobe Acrobat Dokument 221.7 KB
KC Deutsch RS
kcdeutschrs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 191.7 KB
KC Deutsch HS
kcdeutschhs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 199.2 KB

Mach mit beim Burgdorfer Literaturwettbewerb

Die Chancen auf einen Preis beim Litwett stehen nicht schlecht.

Meldet euch an unter www.litwett.de oder holt euch einen Anmeldebogen aus der Bücherei.

Anmeldeschluss 26. Februar 2016 (Poststempel oder online)

2015 erreichten vier Schüler und Schülerinnen der KGS Sehnde einen der ersten drei Plätze. Bei den Gedichten 5./6. Klasse gewannen Lea Schröder (1.), Marie-Christin Knittler (2.) und Max Lim (3. Platz). Anna-Liese Siemens gelang in der Kategorie Geschichten 7./8. Klasse ein dritter Rang.

And the winner 2015 is …

Auch in diesem Jahr war das Forum der KGS Sehnde am Freitag vor Nikolaus wieder prall gefüllt. In zwei Veranstaltungen ermittelten die besten Vorleser der sechsten Klassen vor jeweils über 200 Zuhörern die beiden Schulsieger.

Im K-Zweig hat Eric Uzarevicz (links) aus der 6KA mit dem Buch „Bei Anruf Monster“ von R.L. Stine gewonnen. Zweite wurde Nina Rath vor Katharina Mietz (beide 6KD).

Den Sieg im G-Zweig hat Charline Weding (6GE) davongetragen. Sie siegte mit dem Titel „Mein Lotta-Leben – Alles voller Kaninchen“ von Alice Pantermüller vor ihrer Klassenkameradin Julia Farnhofer und Leticia Milicevic aus der 6GA.

 

Alle anderen Leser lagen alle knapp hinter den Gewinnern. Wir danken allen Klassensiegern und –siegerinnen für ein tolles Vorleseerlebnis.

Eric und Charline werden die KGS Sehnde nun auf Bezirksebene vertreten.

Herzlichen Glückwunsch! (GOL)

 

Leitfaden für den Umgang mit LRS an der KGS Sehnde

Leitfaden für den Umgang mit LRS an der KGS Sehnde
Leitfaden für den Umgang mit LRS an der
Microsoft Word Dokument 53.0 KB

Vom Alltag in der Hitlerjugend: Autorin Anja Tuckermann liest vor KGS-Sechstklässlern

Die Jugendbuchautorin Anja Tuckermann liest Sechtklässlern der KGS Sehnde aus ihrem Sachbuch "Ein Volk, ein Reich, ein Trümmerhaufen" vor
Die Jugendbuchautorin Anja Tuckermann liest Sechtklässlern der KGS Sehnde aus ihrem Sachbuch "Ein Volk, ein Reich, ein Trümmerhaufen" vor

Sehnde. Als Jugendbuchautorin Anja Tuckermann an der Kooperativen Gesamtschule Sehnde gestern aus ihrem Buch "Ein Volk, ein Reich, ein Trümmerhaufen" vorgelesen hat, war es mucksmäuschenstill im Raum. Rund dreißig Sechstklässler lauschten mit ernster Miene.

Der Stoff war starker Tobak: Die Trägerin des Deutschen Jugendliteraturpreises 2006 erzählt aus der Sicht jugendlicher Zeitzeugen vom Alltag unter der Diktatur der Nationalsozialisten. So erfuhren die Schüler unter anderem, wie Jungen in der Hitlerjugend zum sogenannten Watschenkampf antreten und sich so lange gegenseitig ohrfeigen mussten, bis einer von ihnen zu weinen anfing.

Um die Jungen "hart zu machen", bekamen sie Angorakaninchen geschenkt, die sie erst eine ganze Zeit lang in einem eigenen Körbchen bei sich tragen durften und dann aber selber schlachten mussten. "Vielen wurde dabei schlecht, einige fielen sogar in Ohnmacht - die waren damals gerade einmal so alt, wie ihr es heute seid", berichtete Tuckermann. Mit ihren Schilderungen machte die Jugendbuchautorin das wohl dunkelste Kapitel deutscher Geschichte für die Schüler auf persönliche Weise erfahrbar.

An der KGS werden ihr 220 Sechstklässler aller Schulformen zuhören. Die Autorin setzt ihre Lesungen heute fort.                        eg (Anzeiger 21.11.2013)