Suchbegriff eingeben

Hier geht's zu unserer Lehrerband
So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Our school becomes British

Warst du schon mal auf einem England-Austausch? Falls nicht, hast du jetzt die Möglichkeit dazu, das in der KGS Sehnde nachzuholen.

 

In dem teilweise englischsprachigen Kulturprojekt "Our school becomes British" unter Leitung von Alexander Poets (Q1) und Frau Becker-Rolfs wird den TeilnehmerInnen die britische Lebensweise nähergebracht.

 

Das Projekt, welches am vergangenen Montag mit der Gestaltung einer Wand am Fahrradstellplatz begann, geht am heutigen Dienstag in den kulinarischen Teil über. Trotz der international eher verkannten als beliebten englischen Küche machte das gemeinsame "English breakfast" allen Schülerinnen und Schülern großen Spaß.

 

Alex Poets geht es darum, die englische Kultur möglichst hautnah nachzubilden, quasi zu „imitieren“. „Das Projekt zielt auf die Zusammenarbeit und das direkte Erleben der britischen Kultur in all ihren Facetten ab“, so Poets. Dazu sei u.a. eine typisch englische „Tea Time“ geplant.

 

Neben der Kulturrecherche und dem Anschauen von Filmen gibt es auch Pläne, Flyer zu gestalten. Ursprünglich war die Zeit nach der Projektwoche sogar für eine anschließende Englisch-AG gedacht. Diese wird aus Zeitgründen wahrscheinlich nicht stattfinden. An der Motivation liegt das aber sicher nicht: „Das Projekt ist sehr gut, weil man etwas über Großbritannien erfährt und weil wir am Donnerstag ins Landesmuseum fahren“, sagt eine Schülerin.

 

Die Tagesexkursion anlässlich der Ausstellung „Als die Royals aus Hannover kamen“ wird den Abschluss des Projektes bilden. Kulturgut wird „very british“ vor der eigenen Haustür nacherlebt – und die deutsch-britische Freundschaft bestärkt.

(Maximilian Arnhold, Q1, und Tobias Haase, 9RB)