Suchbegriff eingeben

Hier geht's zu unserer Lehrerband
So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Fußball Juniorcoach

Früh übt sich, was mal ein Trainer werden will. Bei diesem vom Niedersächsischen Fußballverband (NFV) gestützten Projekt werden junge Schüler im Alter von 14-18 Jahren zum Fußballtrainer ausgebildet. Langweiliger Sportunterricht? Auf keinen Fall.

 

Wir haben uns eine Trainingseinheit mit den Viertklässlern einer Sehnder Grundschule angeschaut. Die ganze Zeit hat sich die „Fankurve“ richtig ins Zeug gelegt und eine waschechte Stadionatmospäre hervorgebracht. Alle Spieler und vor allem die Trainer hatten viel Spaß an der gesamten Aktion.

 

So sagte uns Mario (16), einer der angehenden Trainer, er habe das Projekt gewählt, weil er gerne Trainer werden will und viel dazu lernen konnte. Er findet es außerdem gut, die Möglichkeit zu dieser Ausbildung an der Schule zu haben.

 

Bereits nach der Hälfte der Zeit wirken die Kinder sichtlich erschöpft. Spätestens beim abschließenden Spiel ist der Turnhalle waren aber wieder alle voll bei der Sache. Der kleine Fanclub an der Seitenbank läuft weiterhin auf Hochtouren, mittendrin Referent Kim Neubert, der kräftig mithalf, die Spieler anzufeuern.

 

Befragt zur allgemeinen Situation und Atmosphäre in der Gruppe zeigte er sich sichtlich zufrieden mit der Gruppe: Denn trotz der längeren Arbeitszeiten in dieser Projektgruppe sind alle Teilnehmer bis zum Ende durchaus dabei und haben Spaß an dem Projekt.

 

Wir lassen zum Schluss eine sichtlich erschöpfte Gruppe von jungen Trainern zurück. Die Kursteilnehmer erhalten am morgigen Freitag ihre Zertifikate, damit stehen ihnen alle Türen offen für eine erfolgreiche Karriere als Fußballtrainer.

 

(Florian Eckardt, EP16_5, Felix Weyer, Q1)