Suchbegriff eingeben

Hier geht's zu unserer Lehrerband
So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Zerstörte Kulturen

Das Projekt "Zerstörte Kulturen"  ist ein Projekt, wo sehr handwerklich gearbeitet wird, um ein gemeinsames Ziel zu verfolgen. Das Ziel ist, mehr über Aborigines (Ureinwohner von Australiens) zu erfahren und zu lernen.

Und gleichzeitig bauen sie einen Bumerang  und ein  Feuersteinspeer, die sie dann am Freitag bei Kultur Plus ausstellen werden. Die Bumerangs werden natürlich noch verziert mit kleinen Tieren.

 

Aber nicht nur Handwerkliches wird gearbeitet, sondern sie lernen auch etwas über Aborigines, zum Beispiel schauen sie einen Film über sie oder lernen die Geschichte der Aborigines kennen. Beispielsweise sind ihnen Kinder weggenommen wurden, um sie von Weißen erziehen zu lassen. Dieses Projekt soll die Kultur der Aborigines zeigen und gleichzeitig Informieren. Das Projekt wurde von den Schülern sehr gelobt.

Der Lehrer Klaus-Jürgen Hesse sagte, er müsste seine Schüler schon rauswerfen, damit sie aufhören zu arbeiten. Seine Schüler wurden sogar Überstunden machen, um das Ziel der Gruppe zu erreichen.

(Niclas Raphael, Anton Warneke, Steffen Camehl, 8KC)