Suchbegriff eingeben

So sind wir
So sind wir
Dieser Rap entstand 2014 im Rahmen eines Workshops mit dem Rapper SPAX und Schülern der Sekundarstufe I.
Rap gegen Gewalt
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014
Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule 2012-2014

Erinnerungskultur

"Nie vergessen!" Dieser Satz stammt von einem Schüler, der dieses Projekt mit vollen Zügen genießt, wobei andere erst noch alles auf sich zukommen lassen wollen und sich überraschen lassen. Bei dieser entspannten und leisen Atmosphäre wird das kein Problem sein.

Mit Plakaten und einem Kurzfilm wollen die Teilnehmer anderen Schülern vermitteln, dass sie die Opfer aus Auschwitz sowie andere Opfer des Unrechtsregimes unter Hitler nicht vergessen sollen.

Frau Runge-Benecke versucht im Raum E0.20 den Schülern zu erklären, dass man - obwohl die Ereignisse schon lange zurück liegen und man nicht selbst dran Schuld ist - mindestens einmal im Jahr daran denken sollte.

Ein Ausflug ist geplant, nämlich nach Hannover um mehr über das Thema zu erfahren. Für die Zukunft wollen die Schüler mehr an die Verstorbenen denken und sich immer an sie erinnern lassen. (Eike Böse, Oliver C. Bremer,9RB)